Ausbildung zum/zur Psychologischen Berater/in

Ausbildung zum/zur Psychologischen Berater/in (Personal Coach) - Onlinekurs mit Präsenzwochenende in Essen


  • Ideal für Berufstätige
  • kompakte Ausbildung in weniger als 6 Monaten
  • verschiedene Vertiefungsmöglichkeiten im Anschluss

Warum sollte ich Psychologische/r Berater/in werden?

In einer immer komplexer und schnelllebiger werdenden Welt wächst das Bedürfnis der Menschen nach professioneller Beratung und Begleitung.

 

Als psychologischer Berater und Coach können Sie Menschen helfen, Ihren Alltag besser zu bewältigen, Konflikte zu meistern und wichtige Entscheidungen zu treffen. Typische Arbeitsfelder sind z.B. das Karrierecoaching, die Paarberatung und das Stressmanagement.

 

Psychologische Berater und Coaches arbeiten häufig als Solo-Selbstständige. Darüber hinaus werden sie mitunter in Beratungs- und Bildungseinrichtungen eingestellt.

 

Es wartet auf jeden Fall eine abwechslungsreiche Tätigkeit auf Sie, die viele Möglichkeiten bietet, sich und sein berufliches Profil ständig weiterzuentwickeln.

 

Welche Voraussetzungen muss ich für die Teilnahme am Lehrgang erfüllen?

Um am Kurs teilnehmen zu können sollten Sie mindestens 23 Jahre alt sein sowie über einen Realschulabschluss und/oder eine abgeschlossene Berufsausbildung verfügen.  Ihre charakterliche Eignung sollten Sie durch ein „sauberes“ Führungszeugnis nachweisen können.

 

Darüber hinaus sind Spaß an der Arbeit mit Menschen und ein gewisses Maß an Einfühlungsvermögen unabdingbare Voraussetzungen für die Arbeit als Psychologischer Berater.

 

Wenn Sie nach der Grundausbildung den Vertiefungslehrgang „MPU-Beratung“ absolvieren möchten sollten Sie aktuell nicht mehr als 4 Punkte im Fahreignungsregister und in den vergangenen 5 Jahren nicht selbst Fahrerlaubnisprobleme gehabt haben.

 

Wie ist der Ablauf des Lehrgangs?

Die Grundausbildung findet als Online-Seminar statt und umfasst insgesamt 120 Unterrichtseinheiten (UE) a 45 Minuten.

 

Die 120 Unterrichtseinheiten verteilen sich auf 12 Abendtermine (mit jeweils 4 UE) und 7 Samstage (mit jeweils 8 UE). Außerdem findet ein Präsenzwochenende (16 UE) in Essen statt, an dem u.a. praktische Übungen durchgeführt werden.

 

Neben der regelmäßigen Teilnahme am Unterricht ist eine schriftliche Praxisreflexion oder eine Hausarbeit zu einem selbst gewählten Thema Voraussetzung für die Erlangung des Zertifikats.

 

Was lerne ich im Kurs?

Der Inhalt des Lehrgangs ist in 8 verschiedene Lernbereiche eingeteilt:

 

  1. Allgemeine Psychologie: Grundbegriffe: Wahrnehmung, Gedächtnis, Lernen, Kognition, Motivation / Volition, Sprache, Kultur, Kommunikation, Aufmerksamkeit und Konzentration, Bewusstsein, Emotion, Psycho-Motorik, Persönlichkeit, Stress / Resilienz / Coping, Selbstwertgefühl und Selbstwirksamkeit etc.
  2. Weitere Grundlagenfächer: Sozialpsychologie, Entwicklungspsychologie, Biologische Psychologie
  3. Anwendungsfelder: Coaching (Selbstmanagement - Potentialanalyse - Persönlichkeitsentwicklung - Jobcoaching / Karrierecoaching), Stressbewältigung / Burnout-Beratung, Paarberatung, Sexualtherapie, Trauerbegleitung, Erziehungsberatung, Konfliktmanagement / Mediation, Kommunikationstrainings etc.
  4. Beratungsansätze: Systemische / lösungsorientierte Verfahren, Verhaltenstherapeutisch orientierter Ansatz, Psychoanalytisch / tiefenpsychologisch orientierte Beratung, Humanistische Ansätze (Rogers), NLP und Hypnose, Biofeedback, Achtsamkeitsbasierte Verfahren
  5. Anwendungsfächer: Klinische Psychologie, Pädagogische Psychologie, Arbeits- und Organisationspsychologie, Gesundheitspsychologie
  6. Rechtliche Grundlagen: Datenschutzbestimmungen (DSGVO), Abgrenzung: Psychologische Beratung / Coaching und Heilkunde (HPG und PsychThG), Rechtliche Grundlagen für Unterbringungen (PsychKG), Unlauterer Wettbewerb (UWG) etc.
  7. Psychologisch Diagnostik: Anamnese und Zieldefinition bei der Beratung und im Coaching, Persönlichkeitstests, Intelligenztests, Berufsinteressentests, Stress-Diagnostik und Resilienztests, Konzentrations- und Aufmerksamkeitstests, Hochsensibilität, Klinische Diagnostik etc.
  8. Methoden und Interventionsformen: Fragetechniken, Minimax Interventionen, Ankertechniken, Glaubenssatzarbeit, Potentialanalyse, Ziel- und Wertehierarchie, Hausaufgaben etc.
Grundausbildung Psychologischer Berater / Personal Coach
Übersicht: Lehrgang - Grundausbildung Psychologische/r Berater/in / Personal Coach

Welche Fördermöglichkeiten gibt es für den Lehrgang?

Unter bestimmten Umständen können Sie eine Bildungsprämie oder Bildungsscheck (NRW) erhalten. In diesem Fall wird ein Teil der Weiterbildungskosten übernommen. 

 

Weitere Informationen zur Bildungsprämie erhalten Sie hier.

 

Auf dieser Seite können Sie sich über den Bildungsscheck (NRW) informieren.

 

Wann bekomme ich mein Zertifikat?

Sie erhalten Ihr Zertifikat nach erfolgreicher Teilnahme am Lehrgang per Post oder es wird Ihnen beim Präsenztermin persönlich überreicht. Erfolgreiche Teilnahme bedeutet, dass Sie an mindestens 75 Prozent der Lehrgangstermine teilgenommen haben sollten und eine schriftliche Praxisreflexion oder Hausarbeit verfasst haben, die den Anforderungen genügt, die im Kurs bekanntgegeben werden.

 

Gibt es die Möglichkeit, sich nach der Grundausbildung auf ein bestimmtes Praxisfeld zu spezialisieren?

Nach Abschluss der Grundausbildung zum/zur Psychologischen Berater/in haben Sie die Möglichkeit, sich auf ein bestimmtes Praxisfeld zu spezialisieren indem Sie einen entsprechenden Vertiefungslehrgang besuchen. Zur Auswahl stehen derzeit

  • MPU-Vorbereitung
  • Stressmanagement
  • Prüfungsvorbereitung: Heilpraktiker Psychotherapie
  • Jobcoaching / Karrierecoaching

Erhalte ich nach Beendigung des Lehrgangs noch weitere Unterstützung?

Nach Abschluss des Lehrgangs werden Sie selbstverständlich nicht allein gelassen. Gerne stehe ich Ihnen dann mit meiner Erfahrung beratend zur Seite.

Auch individuelle Fallbesprechungen, Coaching und Supervision sind möglich; Face-to-Face oder online.

 

Ich biete Ihnen die Unterstützung die Sie brauchen, um direkt mit der Arbeit als Psychologischer Berater loslegen zu können:

 

• kostenlose telefonische Beratung

• Fallbesprechungen

• Coaching

• Supervision

• Online-Coaching und –Supervision

 

Wo erhalte ich Informationen über die Kosten des Lehrgangs und die aktuellen Termine?

In der Informationsbroschüre zu Kurs erhalten Sie detaillierte Informationen zum Inhalt und zu den Kosten des Lehrgangs.

 

Die aktuellen Termine finden Sie hier.

 

Wenn Sie sich anmelden möchten, können Sie hierfür das Online-Formular auf dieser Website nutzen.

 

Wenn Sie Fragen zur Ausbildung haben, nehmen Sie Kontakt mit mir auf.

Download
Infobroschüre: Grundausbildung - Psychologischer Berater / Personal Coach
Infoblatt_GPB_2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 932.4 KB

Beratungs- und Coachingsitzungen können auf Wunsch auch am Telefon oder über Skype durchgeführt werden.

 

I am a proficient speaker of English. Counseling and Coaching in English are possible without additional charge.

 


Kontakt:

 

Dr. Jan Hammerer

Beratung, Coaching und Training

Kopstadtplatz 24/25

45127 Essen

 

Tel.: 0201 / 47 86 99 26

Fax: 0201 / 47 86 99 28

 

E-Mail: info@beratung-coaching-ruhr.de